Idee & Bau des bergischen Hospizes

Das Bergische Land braucht ein Hospiz!

Es gibt mittlerweile in NRW 60 stationäre Hospize, doch bisher keines für die 184.000 Einwohner von Remscheid, Hückeswagen, Radevormwald und Wermelskirchen. Es fehlt der Ort für eine geborgene, würdevolle Lebensendphase mit liebevoller, menschlicher und pflegerischer Betreuung bis zuletzt.

Der Bedarf für 8 stationäre Betten ist da, es gibt genug Patienten, die zuhause oder im Pflegeheim nicht adäquat versorgt werden können. Es ist an der Zeit, für unsere Region und für uns und unsere Lieben zu handeln: Es ist unser Ziel, das Christliche Hospiz Bergisches Land zu errichten!

Die Errichtung eines Hospizes muss durch die Bürger und Menschen der Region geleistet werden, 90 % der Betriebskosten tragen danach die Krankenkassen. Es ist also an uns allen, das Hospiz zu unterstützen und es damit zu verwirklichen.